Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5

Untergrundtundra

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BiomeBannerUndergroundSnow.png

Die Untergrundtundra (engl. Underground Snow) ist ein Biom, das die Untergrundvariante der Tundra darstellt. Sie reicht von der Höhlenebene bis zur Grenze, unterhalb derer Lava natürlich vorkommt. In der Mobilversion Mobilversion und 3DS-Version3DS-Version beginnt sie bereits in der Untergrundebene. Die Untergrundtundra besteht hauptsächlich aus Schnee-Blöcken und Eisklötzen. Gewässer sind oft mit Dünnem Eis bedeckt, das zerstört wird, wenn ein Spielercharakter aus einer Höhe von mehr als vier Feldern hinauftrifft (es sei denn, Schlittschuhe oder Aufwertungen davon sind ausgerüstet). Die Untergrundtundra ist der einzige Ort in der Welt, an dem Eistruhen natürlich generiert werden.

Im Hardmode können sich das Verderben, das Purpur und das Heiligtum durch die Untergrundtundra hindurch ausbreiten, indem sie Eisklötze zu Lila, Roten und Rosa Eisblöcken werden lassen. Schnee-Blöcke können nicht konvertiert werden.

In der Mobilversion Mobilversion und 3DS-Version3DS-Version gibt es für Welten mit der Kartengröße „Normal“ nur eine Wahrscheinlichkeit von 1:3, dass eine Tundra (zusammen mit einer Untergrundtundra) generiert wird. Ferner sind die Erscheinungsraten von Eismimics, Eisschildkröten, Eiswassermännern, Gepanzerten Wikingern und Schneeflinxen in der Old-gen-Konsolenversion Old-gen-Konsolenversion, Mobilversion Mobilversion und 3DS-Version3DS-Version drastisch reduziert.

Inhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]