Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5

Pflanzen

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pflanzen (engl. plants) können überall in der Welt von Terraria gefunden werden und viele wachsen unter bestimmten Bedingungen auf oder unter bestimmten Blöcken. Die meisten Pflanzen können geerntet werden und lassen u. U. Saat fallen, mit der sie neu angepflanzt werden können. Jedes Biom hat seine eigenen, speziellen Pflanzen.

Gras[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gras ermöglicht das Wachstum zahlreicher Pflanzen darauf und bedeckt einen Großteil der Oberfläche der oberirdischen Landschaft. Es gibt sechs verschiedene Arten von Gras: Normales, verdorbenes, Purpur-, Pilz-, Dschungel- und heiliges Gras.

Bild Name Farbe Bodentyp Fundort Pflanzen
Grass.png Gras Grün DreckblockDreck Oberfläche von Wäldern, Fliegende Inseln Bäume, Pilze, hohes Gras, Tagesblumen, Gelbe Ringelblumen
Corrupt grass.png Verdorbenes Gras Lila DreckblockDreck Oberfläche des Verderbens Verdorbene Bäume, Ekelpilze, hohes verdorbenes Gras, Todeskraut, Dornenbüsche
Crimson grass.png Purpur-Gras Rot DreckblockDreck Oberfläche des Purpurs Purpurbäume, Böse Pilze, hohes Purpur-Gras, Todeskraut, Dornenbüsche
Mushroom grass.png Pilzgras Blau SchlammblockSchlamm Pilzbiom Glühende Pilze, Riesenpilze
Jungle grass.png Dschungelgras Limettengrün SchlammblockSchlamm Dschungel, Untergrunddschungel Dschungelbäume, hohes Dschungelgras, Mondglanz
Untergrunddschungel: Dornenbüsche, Dschungelsporen, Dschungelrosen, Mondglanz, Geschenke der Natur
Hallowed grass.png Heiliges Gras Zyanblau DreckblockDreck Oberfläche des Heiligtums Heilige Bäume, Pilze, hohes heiliges Gras, Tagesblumen

Moos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moos ist eine grasartige Pflanze, die auf Steinblöcken wächst. Es gibt fünf verschiedene Farben, und innerhalb eines Drittels der Welt kommt nur eine Farbe vor (drei Farben pro Welt), entweder willkürlich auf Höhlenoberflächen oder in „Mooshöhlen“ mit passender Bemooster-Stein-Wand. Auf Moos wachsen kleine „Fusseln“, die wie normales hohes Gras zerstört werden können. Bemooste Steine müssen einmal mehr mit einer Spitzhacke bearbeitet werden, bevor sie zerstört werden können, aber davon abgesehen hat Moos keine Wirkung. Moos wird zerstört, wenn der dazugehörige Steinblock zu Ebenstein, Purpurstein oder Perlstein wird.

DesktopversionKonsolenversionMobilversion Feuermoos ist eine besondere Variante und kann nur in den Lava-Ebenen der Höhlen wachsen. Es leuchtet, wie Lava, im Dunkeln.

Moosfarben
Moss Red.png Datei:Moss Yellow.png Moss Green.png Moss Blue.png Moss Purple.png Datei:Moss Fire.png
Rot Kartäusergrün Blaugrün Blau Lila DesktopversionKonsolenversionMobilversion Feuer

Kräuter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kräuter werden an einer Alchemiestation zum Herstellen von Tränken verwendet. Sie können über die gesamte Welt verteilt oder in KräuterbeutelnDesktopversionKonsolenversionMobilversion gefunden und in allen Wachstumsstadien mit nahezu jeder Waffe oder Werkzeug geerntet werden. Jedes Kraut hat bestimmte Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit es blüht. Kräuter, die blühen, lassen zusätzlich 1–3 Saat ihrer Sorte fallen. Kräuter können auch in Tontöpfen oder PflanzkästenDesktopversionKonsolenversionMobilversion ausgesät werden. Momentan gibt es sieben verschiedene Kräuterarten.

Pflanze Saat Biom Benötigter Bodentyp Blüht
Tagesblume Tagesblume
Interne Gegenstands-ID: 313
Tagesblumen-Saat Oberfläche Normales oder heiliges Gras Am Tag
Leuchtwurzel Leuchtwurzel
Interne Gegenstands-ID: 315
Leuchtwurzel-Saat Untergrund Dreck oder Schlamm Zufällig
Wasserblatt Wasserblatt
Interne Gegenstands-ID: 317
Wasserblatt-Saat Wüste Sand oder Perlsand DesktopversionKonsolenversionMobilversion Während es regnet oder Old-gen-Konsolenversion3DS-Version wenn mit Wasser bedeckt
Zitterdorn ZitterdornDesktopversionKonsolenversionOld-gen-KonsolenversionMobilversion
Interne Gegenstands-ID: 2358
Zitterdorn-Saat Tundra Schnee, Eis Nach genügend Zeit
Mondglanz Mondglanz
Interne Gegenstands-ID: 314
Mondschein-Saat Dschungel Dschungelgras In der Nacht
Todeskraut Todeskraut
Interne Gegenstands-ID: 316
Todeskraut-Saat Verderben, Purpur Ebenstein, Verdorbenes Gras, Purpurstein oder Purpur-Gras Während eines Blutmonds oder DesktopversionKonsolenversionMobilversion Vollmonds
Feuerblüte Feuerblüte
Interne Gegenstands-ID: 318
Feuerblüten-Saat Unterwelt Asche DesktopversionKonsolenversionMobilversion Während des Sonnenuntergangs (zwischen 3:45 PM und 7:30 PM), außer wenn es regnet, oder Old-gen-Konsolenversion3DS-Version wenn mit Lava bedeckt

Pilze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pilze wachsen willkürlich auf zahlreichen Blöcken, jede Art Pilz hat jedoch ihren eigenen Bodentyp, der zum Wachsen notwendig ist. Momentan gibt es sechs Arten von Pilzen:

Name Fundort Hinweise
PilzPilz
Interne Gegenstands-ID: 5
Oberfläche, auf normalem Gras Verbrauchbar. Für gewöhnliche Heilgegenstände verwendet.
Glühender PilzGlühender Pilz
Interne Gegenstands-ID: 183
Jedes Höhenniveau, auf Pilzgras Lässt beim Ernten nicht immer Pilze und selten Pilzgras-Saat fallen. Zur Herstellung von Pilzmit-Gegenständen verwendet.
EkelpilzEkelpilz
Interne Gegenstands-ID: 60
Jedes Höhenniveau, auf Verdorbenem Gras Kann an einer Alchemiestation zu Ekelpulver verarbeitet werden.
Böser PilzBöser PilzDesktopversionKonsolenversionMobilversion
Interne Gegenstands-ID: 2887
Jedes Höhenniveau, auf Purpur-Gras Kann an einer Alchemiestation zu Bösem Pulver verarbeitet werden.
Grüner PilzGrüner Pilz
Interne Gegenstands-ID: 1108
Untergrund und Höhlenebene Kann am Färbebottich zu Grünem Farbstoff verarbeitet werden.
Blaugrüner PilzBlaugrüner Pilz
Interne Gegenstands-ID: 1107
Untergrund Kann am Färbebottich zu Blaugrünem Farbstoff verarbeitet werden.

Normale Pilze können zu Ekel- bzw. Bösen Pilzen und umgekehrt verwandelt werden, indem Läuterungspulver oder Heiliges bzw. Blut-/Unheiliges Wasser auf sie angewendet wird.

Ranken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ranken
Vines.png Jungle vines.png Hallowed vines.png Crimson vines.png
Gewöhnliche Ranke Dschungelranke Heilige Ranke Purpurranke

Ranken sind Pflanzen, die von der Unterseite von Blöcken abwärts wachsen. Sofern genügend Platz zur Verfügung steht, können sie eine Länge von bis zu zehn Feldern erreichen. Ranken beeinflussen die Lichtverhältnisse, verhindern jedoch Bewegungen der Spielerin bzw. des Spielers nicht und können mit nahezu jeder Waffe oder Werkzeug zerstört werden. Wenn ein Block einer Ranke zerstört wird, werden alle Blöcke der Ranke unterhalb davon ebenfalls zerstört. Wird der oberste Block der Ranke oder der Block, an dem sie hängt, zerstört, so zerstört das automatisch die gesamte Ranke.

Es gibt vier verschiedene Arten von Ranken: Gewöhnliche Ranken (wachsen von Gras- und Blatt-Blöcken), Dschungelranken (wachsen von Dschungelgras-Blöcken), Heilige Ranken (wachsen von Heiliges-Gras-Blöcken) und Purpurranken (wachsen von Purpur-Gras-Blöcken). Es gibt keine Ranken im Verderben. Ranken wachsen ausschließlich oberhalb der Oberfläche (mit der Ausnahme von Dschungelranken, welche in jeder Höhe wachsen) und nur von Blöcken, deren Unterseite nicht mit einem Hammer modifiziert wurde.

Ranken können bemalt werden. Neue Ranken, die von bemalten Blöcken aus wachsen, nehmen die Farbe dieses Blocks an und Rankenblöcke, die durch das natürliche Wachstum einer Ranke entstehen, nehmen die Farbe des obersten Blocks ihrer Ranke an. Im Hardmode verbreiten Purpur- und Heilige Ranken ihr entsprechendes Biom, tragen also zur Ausbreitung desselben bei. Die Anleitung für PflanzenfasertausDesktopversionKonsolenversionMobilversion ermöglicht das Einsammeln von RankenseilenDesktopversionKonsolenversionMobilversion aus Ranken.

Ranken lassen niemals den Weinreben-Gegenstand fallen, der stattdessen von Menschenfressern fallengelassen wird. Die Verwechslung kommt mitunter wegen der englischen Originalname zustande, da beide Objekte „Vine“ heißen.

Kaktus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kakteen in einer Wüste
Hauptartikel: Kaktus

Kakteen wachsen im Wüstenbiom auf Sand und werden mit dem Sand, auf dem sie wachsen, zu Heiligtum bzw. Verderben/ Purpur konvertiert. Kakteen können mit jeder Axt abgebaut werden, eine schnellere Methode ist es aber, den Block unter ihnen mit einer Spitzhacke abzubauen, was den gesamten Kaktus auf einmal zerstört. Sie können zu thematischer Ausrüstung (Waffe, Rüstung und Werkzeug) und Einrichtungsgegenständen verarbeitet werden, oder als Block platziert werden. Selten wächst eine Rosa Kaktusfeige auf der Spitze eines Kaktus.

Dornenbüsche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dornenbüsche sind Pflanzen, die im Verderben und Purpur und im Untergrunddschungel wachsen. Sie verursachen Schaden bei Berührung. Momentan gibt es drei Arten von Dornenbüschen: Braune Büsche im Untergrunddschungel, die 25 Schaden verursachen, lila Büsche im Verderben mit 10 Schaden und das Pendant im Purpur, rote Büsche. Alle NPCs und Gegner sind immun gegen ihren Schaden. Dornenbüsche werden zerstört, nachdem die Spielerin/ der Spieler hindurch gelaufen ist, oder (wie hohes Gras, Ranken etc.) mit Waffen und Werkzeugen zerstört werden. Sie können bis zu sechs Blöcke in jede Richtung wachsen. Die verdorbenen Dornenbüsche konvertieren nahe Blöcke zum Verderben und Purpurdornenbüsche konvertieren Blöcke zum Purpur, im Hardmode konvertieren beide auch Dschungeldornenbüsche. Die Dschungelvariante breitet jedoch kein Dschungelgras aus. Dornenbüsche können Ranken weder überschreiben noch anderweitig mit ihnen interagieren.

Sonnenblumen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Sonnenblume

Sonnenblumen sind Oberflächen-Pflanzen, die die Ausbreitung von Verderben und Purpur auf die Blöcke, auf denen sie wachsen, verhindern und in einem Umkreis von 50 Feldern allen Spielern den Statuseffekt Fröhlich! DesktopversionKonsolenversionMobilversion verleihen, was minimal das Bewegungstempo erhöht und das Monstererscheinen reduziert.

Lebensfrüchte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Life Fruit (placed).png
Die drei Varianten der Lebensfrucht.
Hauptartikel: Lebensfrucht

Lebensfrüchte können verbraucht werden, um die Lebenspunkte der Spielerin/des Spielers permanent um je 5, maximal 100 (20 Lebensfrüchte), zu erhöhen. Sie können im Untergrunddschungel im Hardmode (DesktopversionKonsolenversionMobilversion) bzw. erst nach Besiegen eines Mechanischen Bosses (Old-gen-Konsolenversion3DS-Version) gefunden werden.

Färberpflanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Farbstoffe
Platziert Im Inventar
Pflanzen, die zu Farben verarbeitet werden können.

Färberpflanzen können am Färbebottich zu Farbstoffen verarbeitet werden. Sie wachsen in verschiedenen Biomen und werden auf der Karte angezeigt.

Seltsame Pflanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DesktopversionKonsolenversionMobilversion Desktop-/Konsolen-/Mobil-Exklusiver Inhalt: Die Informationen dieses Abschnitts sind ausschließlich für die Desktop-, Konsolen-‌ und Mobilversion von Terraria gültig.
Strange Plant (placed).png
Platzierte Seltsame Pflanzen.
Hauptartikel: Seltsame Pflanzen

Seltsame Pflanzen sind seltene Quest-Pflanzen, die beim Farbstoffhändler gegen einen von 31 Quest-exklusiven, animierten Farbstoffen eingetauscht werden.

Planteras Birnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plantera's Bulb.gif
Eine Birne Planteras.
Hauptartikel: Planteras Birne

Planteras Birnen sind rosafarbene Pflanzen im Untergrunddschungel, die beim Zerstören Plantera beschwören. Sie erscheinen erst nach Besiegen aller drei Mechanischen Bosse in der entsprechenden Welt. Nach Erfüllen dieser Bedingung sollte besonders vorsichtig im Untergrunddschungel abgebaut werden, um unerwünschte Bosskämpfe zu vermeiden. An einem Terraria-Tag wachsen etwa zwei Birnen.

Kürbisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pumpkin Growth.gif
Die Phasen des Kürbiswachstums.

Kürbisse sind Pflanzen, die während des saisonalen Events Halloween an der Oberfläche wachsen und mit Kürbissamen, die von der Dryade erworben werden können, ausgesät werden können. Sie können platziert werden oder zu einer Rüstung, Einrichtungsgegenständen, Hintergrundwänden oder dem Kürbismondmedaillon verarbeitet werden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Important.svg Dieser Abschnitt ist nicht oder unvollständig übersetzt.
Hilf mit, indem du den Text übersetzt und anschließend diesen Hinweis entfernst. Dies entfernt diese Seite auch aus der Liste von Seiten mit unzureichender Übersetzung.
  • Desktop 1.0.6:
    • Thorny bushes are now destroyed on contact with the player.
    • Cacti will no longer cause knockback or destroy blocks as they grow.
  • Desktop 1.0.5:
    • Rate of plant growth is slowed.
    • Vines that refused to grow longer than 1 tile in length while underwater will now grow correctly.