Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5

Meowmere

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DesktopversionKonsolenversionMobilversion Desktop-/Konsolen-/Mobil-Exklusiver Inhalt: Die Informationen sind ausschließlich für die Desktop-, Konsolen- und Mobilversion von Terraria gültig.
Meowmere
  • Meowmere (Inventargrafik)
Autoschwingen
Stack digit 1.png
Eigenschaften
TypWaffe
Schaden200Nahkampf
Rückstoß6,5 (Starker)
KT-Chance4 %
Ben.geschw.16 Sehr schnell
Proj.geschw.12
SeltenheitSeltenheitsstufe: 10
Verkaufen200000*20 Gold Coin.png
Erstellt Projektil
  • Meowmere
    Meowmere
Angriffsanimation des Meowmeres.

Das Meowmere (engl. Meowmere) ist eine Nahkampfwaffe des Post-Mondherr-Hardmodes. Es besitzt den höchsten Grundschaden aller Waffen in Terraria. Beim Verwenden feuert es ein katzenähnliches Projektil, das weder Mana noch Munition verbraucht. Es ist von der Schwerkraft beeinflusst und prallt viermal von Oberflächen ab, durchdringt dabei alle Gegner und verschwindet beim fünften Aufprall. Das Meowmere wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 11,11 % (1:9) vom Mondherren fallengelassen.

Die beste Modifikation ist Legendär.

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Katzenprojektil hat dekorative Effekte, die keinen Schaden verursachen:
    • Es hinterlässt kurzzeitig einen Regenbogen.
    • Es verursacht kleine, regenbogenfarbene Explosionen beim Abprallen, die mit jedem Abprallen größer werden. Ferner gibt es bei jedem Abprallen ein „Miau“-Geräusch von sich.
  • Das Projektil bewegt sich horizontal mit etwa 62 mph und scheint sich mit jedem Abprallen/Treffen eines Gegners zu beschleunigen.
  • Der Schaden scheint sich mit jedem Abprallen auf bis zu 244 zu erhöhen.
  • Gegner, die Projektile reflektieren können, wie Selenier und geschlossene Mimics, reflektieren auch das Katzenprojektil. Besonders bei geringen Abständen kann dies tödlich für den Spielercharakter enden.

Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diese Waffe kann in Nahkampfsituationen sehr nützlich sein, so beispielsweise im Hardmode-Verlies, wo die Projektile aufgrund der engen Gänge und kleinen Kammern oft abprallen.
  • Sobald diese Waffe erhalten wurde, wird das Farmen des Mondherrn bedeutend einfacher. Er kann leicht besiegt werden, indem das Schwert beim Laufen automatisch nach hinten geschwenkt wird, so dass der Spielercharakter den vielen verfolgenden Angriffen des Mondherrn entkommen kann. Wenn der Kern freigelegt ist, kann durch Auf-und-Ab-Fliegen und entsprechendes Zielen ein „Turm“ aus Katzenprojektilen geschaffen werden, welcher den Mondherrn so schnell besiegen kann, dass der Spielercharakter nicht befürchten muss, durch Laser des Mondherrn selbst getötet zu werden.
  • Die überlappenden Geräusche des Meowmere können störend wirken. Es ist möglich, die Katzen stumm zu schalten, indem in das Spielverzeichnis und in den Ordner Sounds (<Steam-Ordner>\steamapps\common\Terraria\Content\Sounds) navigiert wird und dort die Dateien Item_57.xnb und Item_58.xnb gelöscht werden.
    • Anstatt die Dateien zu löschen, ist es möglicherweise besser, an den Dateinamen eine kurze Erklärung anzufügen (eine Änderung des Dateinamens sollte ausreichen, um die Verwendung durch das Spiel zu verhindern). Beispielsweise könnte Item_57.xnb in Item_57_meowmere.xnb umbenannt werden. Auf diese Weise wundert sich die Spielerin bzw. der Spieler möglicherweise viele Monate später nicht, warum einige Dateien fehlen. Und natürlich kann der ursprüngliche Dateiname jederzeit wiedergeherstellt werden.
    • Das Ändern von Sounddateien kann dazu führen, dass das Spiel einfriert, alle Benutzereingaben deaktiviert und das Spiel bis zum nächsten Neustart abgebrochen wird. In diesem Fall sind die Originaldateien sofort wiederherzustellen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit dem höchsten Grundschaden aller Nahkampfwaffen wird Meowmere von vielen als die stärkste Nahkampfwaffe im Spiel angesehen.
    • Obwohl das Meowmere den höchsten Schaden im Spiel hat, hat die Waffe mit dem zweithöchsten Grundschaden, der Terraner, immer noch einen höheren SPS aufgrund der abgefeuerten Projektile und der enormen Schadensverbesserung durch das Jojobeutel-Accessoire.
  • Die katzenförmigen Regenbogengeschosse, die das Schwert abfeuert, sind vom Meme Nyan Cat inspiriert.
  • Einige Waffen wie Dynamit, die Häschenkanone und Sprengstoff haben mehr Schaden als selbst ein Meowmere mit der Modifikation Rücksichtlos.
  • Das Meowmere ähnelt dem Design des Palladiumschwerts.
  • Es wurde vor der Veröffentlichung von 1.3 als „Meowmur“ bezeichnet.[1]
  • In der Mobilversion Mobilversion wurden die Spiel-Credits (das Entwicklerverzeichnis) von den Entwicklerinnen und Entwicklern im Rahmen eines Aprilscherzes so geändert, dass sie eine vermeintliche neue Nahkampfwaffe erwähnen, die Katzenprojektile abfeuere. Dies bezog sich selbstverständlich auf das Meowmere.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „There is a new sword called Meowmur“ – Redigit auf IRC 29. Aug. 2013