Leitfaden:Kabel

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Hauptbestandteile einer Schaltung sind Ein-und Ausgabe. Die Eingabe erfolgt durch Schalter oder Druckplatten diese dann den Strom erzeugen. Ausgabe erfolgt durch Objekte die wenn sie mit Strom versorgt werden ihren Zustand ändern (z.B. Licht ein/aus). Zu beachten ist, daß von nichts ein konstanter Stromfluss erzeugt werden kann. Die meisten Eingabeobjekte schalten den Strom nicht ein oder aus, sondern geben lediglich einen Impuls an alle Objekte die mit einem Kabel angeschlossen wurden und schaltet diese um. Das bedeutet, dass wenn man einen Schalter betätigt der mit einer Statue verbunden ist diese nicht dauerhaft Objekte erzeugt sondern immer eins pro Impuls. Entweder schaltet man den Schalter von Hand hin und her oder man fügt der Schaltung einen Timer hinzu.

In Version 1.2 hat man nun drei verschiedene Farben von Kabel zur verfügung, welche nur mit einem gleichfarbigen Schraubenschlüssel platziert werden können. Die drei Typen sind funktionell identisch, nur das rote Kabel sich nicht mit blauen oder grünen Drähten verbinden das gleiche gilt für blau und grün; dies ermöglicht kompaktere und komplexere Schaltungen zu entwerfen.

Eingabe / Input[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schalter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schalter und Hebel sind Eingabeobjekte die einen Stromimpuls senden wenn sie betätigt werden. Es ist egal welche stellung der Schalter hat, schließt man eine Fackel an einen Schalter und betätigt ihn das erste Mal geht die Fackel aus und bei der zweiten Mal wieder an.

Druckplatten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Druckplatte sendet jedes Mal wenn etwas über sie geht einen Impuls aus. Jedoch werden sie nur beim drauf treten aktiviert. Beim herunter steigen passiert nichts. Druckplatten eignen sich am bessten als auslöser von automatischen Fallen um sein Heim sicherer zu machen. Graue, Braune, Blaue und Lihzahrd-Druckplatten können nur von Spielern ausgelöst werden. Gelbe Druckplatten lösen nur aus wenn ein NPC darüber läuft. Rote und Grüne Druckplatten können sowohl von NPCs so wie von Spielern ausgelöst werden.

Ausgabe / Output[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lichter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fackeln und viele andere Lichtquellen lassen sich ein und aus schalten, wenn man einen Draht anschließt. Ihr Zuständ wechselt mit jeden empfangenen Stromimpuls.

Türen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bei den Lichtern wechseln Türen ihren Zustand bei jeden Impuls, den sie erhalten. Obwohl der Zustand von Türen nur zwischen auf und zu wechselt, hat man die Möglichkeit eine Tür so zu verdrahten, dass beim Betätigen eines Schalters oder einer Druckplatte sich die Tür verschließt, aber nicht geöffnet werden kann. Das realisiert man, indem man den Draht an einen Block anschließt über den der Draht nur eine Verbindung zur Tür hat, wenn diese geöffnet ist.

funktionelle Statuen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch einige Statuen lassen sich mithilfe von Stromimpulsen aktivieren und spucken bei jedem Impuls bestimmte Gegenstände aus. Man muss aber darauf achten, dass diese Statuen nach jeder Aktivierung eine Abkühlzeit von 10 Sekunden haben.

Aktoren / Actuators[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Aktor ist ein Schaltglied, das den Zustand von Blöcken zwischen aktiv und inaktiv umschalten kann. Dazu benötigt er aber einen Impuls von einem Schalter oder einer Druckplatte. Aktive Blöcke sind massiv (unpassierbar), inaktive Blöcke sind wie Rückwände (passierbar). Damit lassen sich z.B. Geheimtüren bauen, die nicht von NPC geöffnet werden können.

Pfeilfalle / Dart Trap[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pfeilfallen schießen bei jedem Impuls einen Pfeil ab, der bei allem was er trifft bis zu 100 % Giftschaden verursacht. Die Abkühlzeit beträgt 3 Sekunden.

Andere Fallen / Other Traps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere Fallen lassen sich ebenfalls nur durch Stromimpuls auslösen, wodurch beispielsweiße ein Speer oder eine Steinkugel von der Decke fallen gelassen werden kann. Neulinge und Spieler, die noch ziemlich am Anfang sind, sollten gewarnt sein und lieber die Augen offen halten, da diese Fallen die Angewohnheit haben, extrem tödlich zu sein. Über 70 Schaden pro Treffer mit etwas Rüstung (~ 20).

Sprengstoff / Explosives[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Explosion des Sprengstoffes ist etwas stärker als bei Dynamit. Außerdem kann man ihn taktisch platzieren und in sicherer Entfernung zünden oder mit einer Druckplatte in eine Landmine verwandeln.

Pumpen / Pumps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt zwei Arten von Pumpen, die hergestellt werden können, um große Mengen Lava oder Wasser zu bewegen. Eine Inlet-Pump/Ansaugpumpe und eine Outlet-Pump/Ablaufpumpe. Diese müssen mit einem Draht verbunden werden, um die Flüßigkeit von einer zur anderen Pumpe zu pumpen. Die Pumpen werden mit einem Impuls aktiviert und transportieren 4 „Kacheln“ Wasser pro Aktivierung. Für automatisierte Pumpen muss man einen Timer in die Schaltug einbinden.

Timer / Timer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt drei Arten von Timern: eine Sekunde, drei Sekunden und fünf Sekunden. Zeitgeber haben sowohl einen Ein- als auch einen Ausgang, so dass sie in der Lage sind, einen fast konstanten Stromfluß zu erzeugen. Wenn ein Zeitgeber aktiv ist, sendet er einen Impuls alle „X“ Sekunden, wobei „X“ für die Anzahl der Sekunden zwischen jeder Aktivierung steht. Wenn ein Zeitgeber einen Impuls erhält, ändert sich sein Zustand. Zeitgeber können in Schaltungen von Statuen eingebunden werden, um diese so oft wie möglich zu aktivieren. Leider kann man Zeitgeber nicht nacheinander platzieren, um längere Intervalle zwischen den Aktivierungen ermöglichen. Zwei 1 Sekunden-Zeitgeber addieren sich nicht zu zwei Sekunden. Der Strom wird in dem Intervall des kürzesten Zeitgeber in der Schaltung gesendet.