Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5

Höllenstein

Aus Terraria Wiki
(Weitergeleitet von Hellstone/de)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höllenstein
  • Höllenstein (Inventargrafik)
  • Höllenstein (platziert)
Auto-Benutzen
Stack digit 9.pngStack digit 9.pngStack digit 9.png
Eigenschaften
  • Pickaxe icon.png 65 %
TypErzHerstellungsmaterial
PlatzierbarJa 1 breit × 1 hoch
Ben.geschw.15 Sehr schnell
SeltenheitSeltenheitsstufe: 2
Verursacht Statuseffekt
Negativer
Statuseffekt
VerbrennungVerbrennung
TooltipVerlust an Leben und verlangsamte Bewegung

Die Unterwelt entstand aus einem Material, welches sich Höllenstein nennt. Es eignet sich perfekt, um damit Waffen und Rüstungen herzustellen.

Fremdenführer

Höllenstein (engl. Hellstone) ist ein Erz, das in der Unterwelt zu finden ist. Zum Abbauen von Höllenstein wird mindestens eine Albtraum- bzw. Todbringerspitzhacke benötigt. Höllenstein strahlt in der Unterwelt ein schwaches Leuchten aus und hinterlässt nach dem Abbauen ein halbes Feld (ein ganzes Feld) Lava. Höllenstein-Ausrüstung zählt zu der stärksten im Pre-Hardmode, die nur von den fischartigen, geangelten Werkzeugen Räuberhai, Sägezahnhai und Steinfisch übertroffen wird.

Platziertes Höllenstein fügt beim Kontakt mit Spielercharaktern den Statuseffekt Verbrennung. Gegenstände, die vor Verbrennungsschaden schützen (u. a. Obsidianschädel, Obsidianschild, Lavawatstiefel und Obsidianhaut-Trank), ermöglichen es, Höllenstein gefahrlos zu berühren.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwendet in[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wird Höllenstein außerhalb der Unterwelt abgebaut, hinterlässt es keine Lava.
  • Höllenstein wird weder vom Höhlenforscher-Statuseffekt noch vom Metalldetektor erkannt. Der Gefahrensinn-Statuseffekt hingegen hebt es hervor. Davon abgesehen kann Höllenstein dank seiner Funken und Abgrenzung zur umgebenden Asche vergleichsweise leicht lokalisiert werden.
  • Höllenstein kann nur im Hardmode mit Dynamit und Bomben zerstört werden.

Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lava kann erneuerbar hergestellt werden, indem Höllenstein in der Unterwelt platziert und wieder abgebaut wird.
  • Der Kontaktschaden von Höllenstein kann umgangen werden, indem von der Schwerkraft beeinflusste Blöcke wie Sand darüber platziert werden.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Höllenstein, Meteorit, Luminit und Obsidian sind die einzigen Erze, in deren Namen „Erz“ nicht vorkommt.
  • Es ist das einzige Erz, dessen Barren zur Herstellung ein weiteres Material erfordert.
  • „Höllenstein“ ist ein Trivialname für Silbernitrat.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Desktop 1.2:
    • Maximale Stapelgröße von 250 auf 999 erhöht.
    • Verursacht nicht länger Unverwundbarkeitsframes beim Kontakt, verursacht stattdessen den Verbrennung-Statuseffekt.
  • Desktop 1.1: Kann nun im Hardmode mit Dynamit oder Bomben zerstört werden. Seltenheit von Seltenheitsstufe: 0 zu Seltenheitsstufe: 2 geändert.
  • Desktop 1.0.6: Strahlt nicht länger Licht aus und hinterlässt Lava beim Abbau in der Unterwelt.
  • Desktop 1.0.2:
    • Höllenstein und Obsidian erfordern nun mindestens eine Albtraum-Spitzhacke zum Abbauen.
    • Höllenstein erfordert nun korrekterweise genauso viele Schläge mit einer Spitzhacke wie Meteorit.