Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5
Qualität dieses Artikels: 5/5

Anker

Aus Terraria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anker
  • Anker (Inventargrafik)
Stack digit 1.png
Eigenschaften
TypWaffe
Schaden30Nahkampf
Rückstoß5 (Mittlerer)
KT-Chance4 %
Ben.geschw.30 Durchschnittlich
Proj.geschw.20
SeltenheitSeltenheitsstufe: 3
Verkaufen10000*1 Gold Coin.png
Erstellt Projektil
  • Anker
    Anchor
Nicht zu verwechseln mit Maueranker.
Der Anker in Verwendung. Zu beachten ist der starke Bogen.

Der Anker (engl. Anchor) ist eine Hardmode-Nahkampfwaffe, die der Harpune ähnelt. Er feuert ein Anker-Projektil in einem Bogen, welches mit dem Spielercharakter über ein Seil verbunden ist und stark von der Schwerkraft beeinflusst wird. Erreicht es seine Maximaldistanz oder trifft auf einen Gegner, einen Block oder eine andere Vordergrundentität, so kehrt es wieder zum Spielercharakter zurück und verursacht dabei an allen Gegnern, die es berührt, Schaden. Der Anker kann aus geangelten Holzkisten erhalten werden, die nach Besiegen der Fleischwand geöffnet werden.

Die beste Modifikation ist Fromm.

Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Da das Projektil des Ankers vergleichsweise groß ist und auf seinem Rückweg unbegrenzt Gegner durchdringen kann, ist er gut für große Gruppen von Gegner geeignet. Es erweist sich dabei als besonders effektiv, den Anker hinter die Gruppe zu werfen und ihn anschließend durch sie hindurch zurückkehren zu lassen.
  • Der Anker kann unmittelbar nach Besiegen der Fleischwand erhalten werden, indem im Pre-Hardmode geangelte Kisten geöffnet werden. So stellt er eine solide Startwaffe für den Hardmode dar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Desktop 1.2.4.1:
    • Der Anker kehrt nun zum Spielercharakter zurück, wenn sich dieser zu weit entfernt.
    • Fehler behoben, bei dem das Verwenden des Ankers unter bestimmtem Umständen einen Absturz des Spiels zur Folge haben konnte.
  • 3DS 1.05: Feuert nun nicht länger wie Kettenguillotinen mehrere Projektile in einer geraden Linie. Das Projektil dreht sich nun nicht länger in der Luft und ist auf dem Rückweg langsamer als auf dem Hinweg.